Turniere

1. Bezirksrangslistenturnier der Jugend AK 13 / 15 /19 am 5.2.2023 in Schwabmünchen 

 

Mit tollen Ergebnissen kehrten die Spieler vom SV Dettingen nach Hause.

Für das nächste Turnier (1. VBRL) am 5.2.2023 in Blaichach konnten sich direkt qualifizieren.

 

Arne Stützle, (Platz 2, AK 19)

Antonia Wind,  (Platz 2, AK 15)

Sophia Diepold, (Platz 2, AK 13)

Klara Ambro, (Platz 3, AK 13)

Die Platzierungen der weiteren Teilnehmer mit Adrian Koch (7), Marie Süßer (7) und Martina Hepp (6).

 

 

 

 

 

 

 

Die erfolgreichen Teilnehmer v.l.n.r.

Sophia Diepold, 2. Platz

Klara Ambro, 3. Platz

Martina Hepp

Marie Süßer

Antonia Wind, 2. Platz und

Arne Stützle, 2. Platz

 

 

Minimeisterschaften - Ortsentscheid - am 28.1.2023 

 

21 Kinder starteten am Sa., 28.1.2023 im Dorfgemeinschaftshaus Dettingen bei den Minimeisterschaften. Kinder zwischen 8-12 Jahren kämpften um die Qualifikation für den Kreisentscheid am 5.3.2023 in Memmingerberg.

Vor einer stattlichen Zuschauerzahl konnten die jungen Akteure ihre Spielkünste zeigen.

Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

 

AK bis 8 Jahre:                       AK 9/10 Jahre:       AK 11/12 Jahre:

1. Lukas Lauterwein.           1. Niklas Ziller.       1. Max Justus

1. Tamara Göppel.               2. Julian Linder.      2. Pietro Bulla

2. Magdalena Munz.           3. Fabian Pohl.       3. Johannes Schupp

3. Eva Binder.                        4. Linus Munz

4. Florentina Bader              5. Silvio Bulla.         1. Anita Zahaj

                                                                                  2. Lea Schindelbeck

                                                1. Rezaie N.             3. Carlotta Pohl

                                                2. Schindelbeck.     4. Lena Büchele

                                                3. Binder Anika

 

 

 

 

Die strahlenden Sieger - Minimeisterschaften -

Bayer. Meisterschaften der Jugend AK 11 am 14.01.2023 in Thannhausen

8. Platz S. Diepold und 16. Platz K. Ambro

Die 40 besten Spielerinnen der Altersklasse 11 traten vergangenen Wochenende in Thannhausen an, um die Meisterin zu ermitteln.  Vom SV Dettingen konnten sich Klara Ambro und Sophia Diepold jeweils souverän ohne Niederlage in ihren 5er Gruppen behaupten. In den folgenden Platzierungsspielen blieb Klara Ambro ohne Sieg, Sophia Diepold startete mit einem Sieg in die Endrunde der letzten acht Spielerinnen. Endergebnis: Klara Ambro Platz 16 und Sophia Diepold Platz 8.

 

 

 

 

 

 

Qualifikationsturnier für das Bezirksranglistenturnier der AK 15/19 Jungen  in Wolfertschwenden am 15.1.2023

 

Großartige Ergebnisse erzielte die Abordnung vom SVD. Daniel Ruf, erst 12 J., erzielte in der Altersklasse bis 15 Jahre den 11. Rang. Julian Ruf, 14 J., erzielte in der Klasse AK 19 den sehr guten 12. Platz. Matteo Geist landete auf Platz 9. Für das 1. Bezirksranglistenturnier am So., 5.2.2023 in Schwabmünchen konnten sich Adrian Koch (Platz 2) und Arne Stützle (Platz 1) qualifizieren.

 

 

 

Arne Stützle, Platz 1 und Adrian Koch (rechts) belegte den 2. Platz

Bayer. Meisterschaften der Jugend AK 13-AK 19 in Dillingen

 

Die 24 besten Spielerinnen des Bayer. Tischtennisverbandes trugen am vergangenen Wochenende ihre Bayer. Meisterschaften in Dillingen aus. Lara Kübler hatte Lospech, sie wurde in die Gruppe einer Titelaspirantin gelost. Zwei Niederlagen und ein Sieg reichten für den Einzug ins Finale der zwölf Besten nicht aus. Lara startete als Nr. 20 der Setzliste – am Ende landete sich auf dem 18. Platz. 

An der bayerischen Meisterschaft der Jugend in Dillingen nahmen nach einigen krankheitsbedingten Verschiebungen im Teilnehmerfeld 10 Spieler und Spielerinnen aus Schwaben-Süd teil. In der ältesten Altersklasse U 19 stellte unser Bezirk leider keine Teilnehmer. Mit Lisa Vögele von den TTF Bad Wörishofen, Marie Büdenbender vom TSV Ebersbach und Lara Kübler (SV Dettingen) traten drei Mädchen in der Altersklasse U 15 an. Die amtierende deutsche Meisterin im Doppel und bayerische Meisterin bei den Erwachsenen im Mixed Lisa Vögele krönte ihre Bilanz im Jahr 2022 mit dem 3. Platz im Mixed. Diesen erkämpfte sie sich zusammen mit ihrem Partner Florian Bergmeier (TuS Fürstenfeldbruck). Er wird in der kommenden Rückrunde auch in unserem Bezirk für den TV Waal spielen. Im Doppel und im Mixed kamen Marie und Lara leider nicht über das Achtelfinale hinaus, einzig Lisa Vögele schaffte es im Doppel bis ins Viertelfinale. Dort kam für sie leider auch das Aus im Einzel, Marie Büdenbender scheiterte leider bereits im Achtelfinale. Lara Kübler erwischte eine schwere Gruppe in der Platz 3 leider nicht zum Einzug in die nächste Runde reichte.