Jungen 1

 

Saison 2018/ 2019  (4er) Bezirksliga BL J

Bezirksliga: SV Dettingen - SV Casino Kleinwalsertal   8:5 - „Gratulation zur Meisterschaft“


Das Finale um die Meisterschaft ging mit einem hart umkämpften 8:5 Sieg an die Heimmannschaft. Wenige Wochen zuvor fuhr man nach einer 8:6 Niederlage aus Ritzlern (A) nach Hause.  Der Tabellenzweite stellte sich wiederum als starker und kämpferischer Gegner dar, so mussten 13 der möglichen 14 Spiele absolviert werden bis das Endergebnis feststand. Beide Team starteten immer im Wechsel mit  Sieg und nachfolgender Niederlage in die Begegnung. Das 9. Match brachte die Wende nach dem 3:1 Sieg von Henrik Spille gefolgt von Arne Stützle zum 6:4. Der SV Casino Kleinwalsertal gab sich jedoch noch nicht geschlagen und verkürzte mit einem Sieg gegen Henrik Spille zum 6:5. Die nachfolgenden Spieler Fabian Aumann und Jan Stützle machten mit jeweils zwei deutlichen 3:0 Siegen das Meisterstück perfekt. 

Es punkteten: Aumann/Jan Stützle (1), Aumann (3), Jan Stützle (2), Spille und Arne Stützle (je 1).


Tabelle (gesamt) 14.04.2019

Rang Mannschaft S U N Spiele Punkte
1 SV Dettingen 6 0 2 58:27 12:4
2 SV Casino Kleinwalsertal 4 2 2 56:48 10:6
3 TV Boos 1924 II 2 4 2 49:49 8:8
4 FC Heimertingen  2 1 5 37:56 5:11
5 SSV Wildpoldsried 2 1 5 37:57 5:11


Bezirksliga: SV Wildpoldsried - SV Dettingen 1:8


Zum Saisonendspurt ging es am vergangenen Freitag ins Allgäu zum SV Wildpoldsried, um die Tabellenführung weiter zu behaupten. Fabian Aumann, Jan und Arne Stützle sowie Henrik Spille starteten eindrucksvoll in das Match, wobei lediglich das Doppel Aumann/Stützle Jan noch nicht brillieren konnten, indem sie dem Gastgeber den Sieg überlassen mussten. Der personell geschwächte Gastgeber war in der Folge der Begegnungen nicht in der Lage weitere Punkte zu sammeln. Am Freitag, 12.04.2019, 18:30 Uhr kommt es zwischen dem SV Dettingen und dem punktgleichen  Tabellenzweiten, SV Casino Kleinwalsertal (Vorrunde Niederlage  8:6) zum finalen Spitzenspiel.  Die Mannschaft hofft auf eine rege Zuschauerbeteiligung.


FC Heimertingen - SV Dettingen 2:8 


Problemlos  kam das Team aus Dettingen zum deutlich 2:8 Erfolg bei Gastgeber Heimertingen. Der SVD unterstrich hiermit seine Aufstiegsambitionen. Zwei Siege in den Doppelbegnungen waren der Grundstein für den späteren Erfolg. Lediglich der Spitzenspieler aus Heimertingen erzielt nachen einem knappen 3:2 Sieg den ersten Punkt gegen Jan Stützle. Den zweiten und letzten Zähler gab Arne Stützle ab. Es spielten außerdem noch Fabian Aumann und Henrik Spille, die alle ihre Spiele für sich entscheiden konnten.

Zwei Siege in den letzten Spiele sollten gegen den SV Wildpoldsried am Freitag, 5.4.2019 und im letzten Heimspiel, gegen den Verfolger  aus dem Kleinwalsertal, am Samstag, 6.4.2019, 10:00 Uhr, möglich sein, um den Aufstieg perfekt zu machen. Viel Erfolg!



SV Dettingen - TV Boos II       8:0 (kampflos) am 16.3.2019


SV Casino Kleinwalsertal - SV Dettingen   8:6       (8.3.2019)


Mit leeren Händen kamen die Jungs aus dem Allgäu zurück. Bereits die zwei Anfangsdoppel mit Aumann/Stützle A. und Spille/Stützle J., gingen einmal mit 0:3 bzw. knapp mit 3:2 an die Gastgeber. Jan Stützle und Fabian Aumann landeten anschließend zwei glatte 3:0 Siege, so dass es zwischenzeitlich Remis stand. Arne Stützle unterlag in seinem Spiel 0:3. Aumann, Stützle J. und Spille sorgten bis zur Halbzeit für einen 5:3 Vorsprung, der leider im Fortgang der Begegnung nicht verteidigt werden konnte. Spille und Stützle A. gaben  ihre Spiele gegen ihre direkten Konkurrenten jeweils mit 3:0 ab. F. Aumann steuerte mit seinem weiteren Erfolg den Punkt zum knappen 6:5 Vorsprung bei. Im Endspurt um den Sieg konnten Spille und die Gebrüder Stützle, trotz allen Anstrengungen, keinen Punkt mehr erringen, so dass man enttäuscht die zweite Niederlage der Saison hinnehmen musste.

Vorschau: Sa., 16.3.2019, 10:00 Uhr, SV Dettingen - TV Boos II


SV Dettingen - SSV Wildpoldsried 8:2    (9.2.2019)


Gut erholt von der Entäuschung in Boos zeigte sich das Team gegen Wildpoldsried am 9.2.2019 im Dorfgemeinschaftshaus. Das Doppel 1 mit Fabian Aumann und Arne Stützle konnte nach einem holperigen Start das Spiel im 5. Satz gewinnen. Toller Start vom Doppel 2 mit Jan Stützle und Henrik Spille und zum Schluß aber verloren. Trotz einer 2:0 Führung mussten sie die Punkte an den Gegner abgeben. Den zweiten Punkt gab Arne Stützle mit 3:0 ab. Nach knapp 2 Stunden Spielzeit stand der deutlich Sieg mit 8:2 fest.


TV Boos II - SV Dettingen   8:4

Die erste empfindliche Niederlage setzte sich für das Team des SV Dettingen. Die Gäste konnten ihr bisher gezeigtes Potential nicht abrufen. Nur vier Punkte war  ernüchternd für Fabian Aumann ( 1 Sieg), Jan Stützle (0), Henrik Spille (1), Arne Stützle (1) und das Doppel Spille/Stützle A. 



Die Mannschaft Jungen 1 besteht zum Saisonstart 2018/2019 aus den Spielern:

 

  • Fabian Aumann 
  • Jan Stützle
  • Henrik Spille
  • Arne Stützle

Trainer und Betreuer ist Franz Sieber



v.l.n.r.  Fabian Aumann, Arne Stützle, Jan Stützle und Henrik Spille