Aufbruch aus Ruinen

Man schrieb das Jahr 1931.
Am politischen und wirtschaftlichen Horizont zogen dunkle Wolken auf. Die Weltwirtschaftskrise führte zu Massenarbeitslosigkeit und wirtschaftlichem Notstand. Alles andere als günstige Voraussetzungen um etwas Neues zu beginnen.

Ungeachtet dieser düsteren Aussichten, doch begeistert von dem neuen Spiel mit dem runden Lederball, beschlossen eine kleine Anzahl junger Männer, die sich im Hause des Willibold Ilg beim "Hoigata" trafen, auch in Dettingen einen Fußballverein zu gründen.

Zum 1. Vorstand wurde in der Gründungsversammlung im Gasthaus "Vogel" Johann Georg Weber und als Vereinsbezeichnung Fußballclub (FC) Dettingen gewählt.

 

Alle Vereinsvorsitzenden bis heute

1931 - 1934    Johann Georg Weber

1934 - 1939    Benedikt Demmler

1947 - 1954    Alois Weber

1955 - 1966    Anton Weiß

1966 - 1980    Karl Hirt

1980 - 1999    Rolf Hüber

1999 - 2009    Reinhold Schneider

2009 - Heute  Richard Riedmüller

 

 

 

 

Ältestes Bild vom SVD
Ältestes Bild vom SVD
Umzug im Jahre 1934
Umzug im Jahre 1934