Rückblick Illertaltrophy 2011

 

A-Jugend

In der 3. Auflage der Illertaltrophy trafen am Freitag, den 02.09.2011 in einem doppelt so stark besetzten Feld wie im Vorjahr dieses mal 6 A-Jugend-Mannschaften auf einander. Die Spiele unter Flutlicht wurden wiederum  im Modus jeder gegen jeden durchgeführt. Hierbei siegte der  SV Dettingen einmal knapp mit 1:0 gegen den FV Bad Saulgau sowie einmal mit 2:0 gegen die JFG Illerwinkel. Die anderen 3 Spiele verlor man knapp mit 1:0 gegen den FV Illertissen, die SSG Ulm 99 sowie die SGM Uttenweiler. Nach einer Gewitterunterbrechung waren wir gezwungen die Spielzeit etwas zu verkürzen, dennoch konnten alle Spiele durchgeführt werden und so ergab sich folgender Endstand:

 

1.      SSG Ulm 99                     10 Punkte

2.      SGM Uttenweiler            9 Punkte  

3.      FV Bad Saulgau              8 Punkte/Tordiff.+3

4.      FV Illertissen                   8 Punkte/Tordiff. +1,   

5.      SV Dettingen                   6 Punkte    

6.      JFG Illerwinkel                1 Punkt

 

 

 

B-Jugend

Im Teilnehmerfeld der B-Jugend traten im Modus jeder gegen jeden folgende Mannschaften an: TSV Blaustein (Titelverteidiger 2010), SV Dettingen,  SSG Ulm 99, FV Rot-Weiss Weiler, TaF Glonntal, TSV Neu-Ulm.

Gegenüber dem Vorjahr verbesserten wir uns um einen Platz und wurden dieses Mal Fünfter. Dem TSV Blaustein gelang abermals der Turniersieg, dieses Jahr jedoch nur auf Grund der um 1 Tor besseren Tordifferenz.

 

1.      TSV Blaustein                          11 Pkt./Tordiff. +5  

2.      TSV Neu-Ulm                         11 Pkt./Tordiff.+4   

3.      SSG Ulm 99                            8 Pkt.

4.      TaF Glonntal                            7 Pkt.       

5.      SV Dettingen                           2 Pkt.      

6.      FV Rot-Weiss Weiler              1 Pkt.

 

C-Jugend

Hier wurde ebenfalls im Modus jeder gegen jeden gespielt. Auf Grund von Spielermangel trat keine Mannschaft des SV Dettingen an, dennoch konnte man interessante Spiele von folgenden Mannschaften verfolgen:

FC Eislingen, FC Sonthofen, TSG Ailingen, TSV Neu-Ulm, JFG Wertachtal und TSG Rottenacker

Auch hier konnte der Titelverteidiger seinen Pokal nicht erneut mit nach Hause nehmen. Es kam so zu folgendem Endstand:

 

1.      TSV Neu-Ulm                       15 Pkt.

2.      TSG Rottenacker                   10 Pkt.

3.      TSG Ailingen                         6 Pkt./Tordiff. -1

4.      1. FC Eislingen                      6 Pkt./Tordiff.-4

5.      JFG Wertachtal                      4 Pkt.

6.      FC Sonthofen                        3 Pkt.

 

D-Jugend

Zur Illertaltrophy 2011 der D-Junioren traten insgesamt 10 Mannschaften an. Zunächst spielten in der Gruppe A der FC Memmingen, die TSG Ailingen, der SC Abstatt, der TSV Ottobeuren sowie der FC Lauingen die Halbfinalteilnehmer aus. In der Gruppe B spielten der FC Kempten, die SGM Dettingen, der FC 03 Radolfzell, der TSV Neu-Ulm sowie die TaF Glonntal um den Einzug in die Halbfinals. Im 1. Halbfinale setzte sich der SC Abstatt gegen den FC Kempten mit 1:0 durch, ebenso wie sich die TaF Glonntal gegen den TSV Ottobeuren im 2. Halbfinalemit 1:0 durchsetzte. Unser Team war wiederum ein guter Gastgeber  und ließen den Gastmannschaften den Vortritt, nachdem sie das Spiel um Platz 9 gegen die TSG Ailingen mit 5:0 verloren. Im Endspiel besiegte die TaF Glonntal den SC Abstatt mit 3:1.

 

1.      TaF Glonntal  

2.      SC Abstatt   

3.      TSV Ottobeuren  

4.      FC Kempten  

5.      FC Memmingen

6.      FC 03 Radolfzell 

7.      TSV Neu-Ulm

8.      FC Lauingen 

9.      TSG Ailingen

10.  SGM Dettingen/Kellmünz

 

In diesem Jahr schaffte es nur der TSV Blaustein in der B-Jugend den Pokal zu verteidigen, deshalb freuen wir uns nächstes Jahr auf ein Wiedersehen mit dem SSG Ulm 99, dem TSV Neu-Ulm sowie der TaF Glonntal. Unseren Mannschaften hat das Kräftemessen mit den höherklassigen Mannschaften wiederum viel Spaß gemacht.

 

DANKE SCHÖN auch an alle Helfer beim Auf-und Abbau, in Küche und Bude, auf und neben dem Platz.

Ein ganz besonderer Dank auch an unseren Ersthelfer, Ralf Söll, der uns 3 Tage tatkräftig bei sämtlichen Wehwehchen und  Blessuren unterstützt hat sowie an alle Sponsoren: Raiffeisenbank Illertal, NORMA, Getränkemarkt Rau, ENBW sowie Pizzeria Italia

 

Die Jugendfußballabteilung des SV Dettingen