F-Jugend

Am Sonntag ging es mit unserer F-Jugend zur Zwischenrunde der Bezirkspokal Hallenmeisterschaft nach Biberach.  In einer Gruppe mit Olympia Laupheim, SG Mettenberg, TSG Achstetten und dem SV Sulmetingen wurden die Teilnehmer der Endrunde Ende Dezember ausgespielt.

Erfahrungsgemäß brauchen wir im ersten Spiel einige Zeit um unseren Rhythmus zu finden – nicht so jedoch an diesem Tag. Gegen die TSG Achstetten waren wir von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und konnten somit unser Eröffnungsspiel völlig verdient mit 2:0 für uns entscheiden. In den beiden folgenden Spielen mussten wir uns jeweils mit 0:1 den Gegnern geschlagen geben, obwohl wir auch hier durchaus auf Augenhöhe spielten. Durch Pech, zwei Lattentreffern und einigen fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen haben wir es hier ganz klar verpaßt am Ende eine noch bessere Platzierung zu erreichen. Mit etwas mehr Glück wäre hier auf jeden Fall deutlich mehr möglich gewesen.

Mit einem 2:0 Sieg gegen den SV Sulmetingen und damit einem 3.Platz in unserer Gruppe verabschiedeten wir uns vom Turnier.

Mit dieser Platzierung ist ein Einzug in die Endrunde der Bezirks-Hallenmeisterschaft leider nur noch theoretisch möglich. Trotzdem hat unsere Mannschaft in diesem Wettbewerb eine tolle Leistung gezeigt und am Ende nur durch Pech den Einzug in die Endrunde verpaßt.

Es spielten:

Bastian Riester, Tobi Rock, David Roth, Linus Schädler, Tom Scherer, Julian Stich, Colin Volz

Kommentar schreiben

Kommentare: 0