C-Jugend Vorrunde zur Württembergischen Hallenmeisterschaft

Die C-Jugend scheitert nur ganz knapp

 

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – TuS Ergenzingen    1 : 0

 

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – FV Ravensburg       0 : 0

 

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – SGM Laiz                3 : 0

 

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – SV Gruol                  2 : 0

 

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – FV Weißenhorn       0 : 2

 

SGM Kirchberg-Dettingen-Kellmünz – SG Aulendorf          0 : 1

 

 

 

Spieler (Tore): Tobias Funke, Felix Büchele, Fabian Renz, Sven Häckelsmiller, Eren Karadeniz, Jannik Sauter (1), Julian Weiher (2), Martin Merkle, Niklas Häckelsmiller

 

 

 

Denkbar knapp scheiterte unsere Mannschaft in der Vorrunde der Württembergischen Meisterschaft. Letztendlich fehlten zwei Tore bzw. ein Punkt zum Weiterkommen.

 

 

 

Mit toller Fanunterstützung, fast die komplette C-Jugend war mit nach Baindt gereist, spielten unsere Jungs ein riesen Turnier. Nach Siegen gegen die Landesligateams aus Ergenzingen und Gruol, sowie einem Unentschieden gegen den Oberligisten FV Ravensburg hätte in den beiden letzten Spielen ein Punkt zum Weiterkommen gereich. Doch uns fehlte der Lucky Punch. Somit belegten wir letztendlich punktgleich mit dem Drittplatzierten einen undankbaren 4. Rang, denn nur die ersten drei Mannschaften qualifizierten sich für die Zwischenrunde. Nach der ersten Enttäuschung können wir stolz darauf sein, dass wir auch mit den besten Teams aus anderen Bezirken mithalten können. Glückwunsch Jungs!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0