Herren Bezirksliga 17. Spieltag: SV Dettingen - SV Stafflangen 3:1 (0:1)

SVD mit Mühe zum verdienten Sieg 

 

Gegen die Gäste vom SV Stafflangen entwickelte sich vom Anstoß weg eine zuerst durchaus muntere Partie. Der SVD hatte zwar leichte spielerische Vorteile, ließ aber auch zugleich die Gäste zu aussichtsreichen Abschlußmöglichkeiten kommen. Der SVD... weiterlesen investierte viel in die Partie, operierte aber letztlich mit zu vielen langen Bällen und kam so kaum zu zwingenden Chancen. Den effektiv agierenden Gästen gelang dann in der 25. Minute die zu diesem Zeitpunkt durchaus verdiente Führung. In der Folgezeit agierte der SVD zu sehr über die Mitte und zu allem Überfluß schlichen sich mehr und mehr die Unsicherheiten in der Dettinger Hintermannschaft ein. Glück hatte der SVD kurz vor der Halbzeit, als die Gäste völlig freistehend 2-mal am Aluminium scheiterten. Zu Beginn der 2. Halbzeit plätscherte die Partie über weite Strecken vor sich hin. Der SVD war zwar bemüht, agierte aber in vielen Situationen zu unglücklich und zu leichtfertig. Der Gast hatte demnach keine Mühe, den SVD auf Distanz vom gegnerischen Tor zu halten. Quasi aus dem Nichts gelang dann dem SVD in der 60. Minute zu der zu diesem Zeitpunkt überraschende Ausgleich. In der Folgezeit kam der SVD etwas besser ins Spiel und Jochen Kern gelang in der 70. Minute der Treffer zur 2:1-Führung. Als dann Jörg Redle in der 81. Minute das vorentscheidende 3:1 besorgte, war die Partie quasi gelaufen. In der Schlußphase hatten die Gäste das Glück, nicht noch höher in Rückstand zu geraten. Markus Maier und Jörg Redle hätten nochmals nachlegen können. So blieb es im Endeffekt beim dann auch verdienten 3:1-Heimsieg gegen den SV Stafflangen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0