Senioren Freundschaftsspiel: SG Dettingen/Kellmünz - TSV Babenhausen 2:2 (1:2)

Ein etwas unnötiges Unentschieden gegegen Babenhausen

Das geplante Auswärtsspiel wurde kurzfristig nach Dettingen verlegt. Unsere Mannschaft setzte die Vorgaben des Trainers sehr gut um und somit kam man sehr gut ins Spiel rein. Das erste Tor viel nach einem schönen Tempolauf auf der linken Außenbahn von Martin Zündt, wo Eugen Ruf dann nur noch einschieben brauchte (10.). Danach hatten wir das Spiel weiterhin im Griff mussten aber das 1:1 hinnehmen, da ein Gästespieler ungehindert im Strafraum zum Abschluss kam. Und kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Babenhausen mit einem Schuss ins obere Toreck sogar noch in Führung gehen. Nach der Pause spielten wir wieder besser auf und wir kamen zu mehr Chancen. Einen Elfmeter nutzte dann Peter Rude zum überfälligen Ausgleich (68.). Der Gegner konnte auch keine Akzente mehr setzen und so trennte man sich unentschieden. Bei konzentrierterem spiel und etwas mehr Glück wäre ein Sieg für unsere Mannschaft nicht unverdient gewesen.
Das Spiel wurde von Michael Dreyer souverän geleitet/gepfiffen – danke.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0