Herren Bezirksliga 6. Spieltag: SV Dettingen - SV Äpfingen 4:2 (2:0)

Die 1. Mannschaft bleibt nach Sieg oben.

Gegen den Bezirksliga-Aufsteiger vom SV Äpfingen zeigte der SVD von Beginn an eine engagierte Leistung und bestimmte das Spielgeschehen. Mit einem sicheren Spielaufbau aus dem Mittelfeld heraus kam der SVD bereits nach wenigen Minuten zur ersten großen Doppelchance durch J. Kern und J. Redle. Von den Gästen war aus eigener Initiative nichts zu sehen, lediglich auf gelegentliche Einladung der Dettinger Hintermannschaft kamen diese mehr oder weniger gefährlich vor das Dettinger Tor. Die verdiente Führung gelang dann Jochen Kern nach einem schnell vorgetragenen Angriff über die linke Seite mit einem flach platzierten Schuß von der Strafraumgrenze (22. Minute). Nur 4 Minuten später ließ Jassin Salah aus dem halbrechten Strafraum das 2:0 folgen, welches zugleich den ungefährdeten Halbzeit-Stand darstellte.

Im 2. Durchgang schaltete der SVD einen Gang zurück und leistete sich zugleich zu viele Ungenauigkeiten im Spielaufbau. Folgerichtig kamen die Gäste in der 73. Minute zum zwischenzeitlichen Anschlußtreffer. Nur 2 Minuten später stellte Jörg Redle nach einem Abwehrfehler in der gegnerischen Hintermannschaft den alten 2-Tore-Vorsprung wieder her. Die Gäste steckten nicht auf und konnten in der 83. Minute erneut den Anschlußtreffer zum 3:2 erzielen. Den Schlußpunkt setzte dann der eingewechselte Tobias Walker zum 4:2-Endstand in der 89. Minute.

Mit diesem weiteren Erfolg behauptet der SVD die Tabellenspitze in der Bezirksliga Riß.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0