Herren Bezirksliga 5. Spieltag: TSG Maselheim-Sulmingen - SV Dettingen 0:4 (0:2)

Die 1. Mannschaft erobert nach klarem Sieg die Tabellenspitze.

Vom Auswärtsspiel bei der TSG Maselheim-Sulmingen kehrt der SVD mit einem ungefährdeten Erfolg zurück.
Das Spiel begann recht ausgeglichen ohne großes Tempo und Höhepunkte. Mit zunehmender Spieldauer wurde der SVD aktiver und kam immer näher an das Gehäuse der Gastgeber. In der 24. Minute gelang dann die Führung. Felix Buck bediente Jörg Redle mustergültig und dieser spitzelte den Ball am Torhüter vorbei in die Maschen. Der SVD blieb weiter am Drücker und erhöhte in der 36. Minute auf 2:0. Jörg Redle wurde im Strafraum gelegt und Jürgen Göppel verwandelte den fälligen Elfmeter souverän.
Auch nach der Halbzeit änderte sich nichts am Bild. Unsere Elf blieb spielbestimmend ohne höchstes Tempo gehen zu müssen. Andreas Betz zog im Mittelfeld die Fäden und die Gäste konnten sich während der gesamten 90 Minuten keine nennenswerte Möglichkeit erspielen. Die weiteren Tore fielen folgerichtig wurden nach Eckbällen erzielt. In der 65. Köpfe Christian Lindner nach Eckball von Jassin Salah das 3:0. Die endgültige Entscheidung gelang in der 70. Minute, in dem Simon Stützle eine Ecke sogar direkt verwandelte.
Gegen harmlose Gastgeber reichte eine konzentrierte Leistung für den klaren Sieg. Somit hat der SVD nach 5 Spieltagen die Tabellenführung der Bezirksliga übernommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0