Herren Bezirksliga 1. Spieltag: SV Dettingen - VfB Gutenzell 3:0 (2:0)

Gelungener Saisonauftakt der 1. Mannschaft

In der Partie gegen die Gäste vom VfB Gutenzell sahen die zahlreichen Zuschauer zunächst einen verkrampften Beginn. Das Spiel war geprägt von zahlreichen Unterbrechungen, wonach kaum ein Spielfluß zustande kam. Der SVD kam schlecht in die Zweikämpfe, hatte aber gegenüber den Gästen trotzdem die besseren Offensivaktionen. Mit einem Doppelschlag nach rund einer halben Stunde stellte der SVD den komfortablen 2:0-Halbzeitvorsprung her. Zuerst nickte Bastian Fischer per Kopf aus kurzer Distanz nach einem Freistoß von der rechten Seite zum 1:0 ein (28.). Nur 2 Minuten später ließ Jörg Redle per berechtigtem Strafstoß nach einem Foul an Simon Stützle das 2:0 folgen (30.). Zu Beginn der 2. Halbzeit hatten die Gäste Ihre beste Phase, nachdem die Dettinger Hintermannschaft nicht immer im Bilde war. Innerhalb von kürzester Zeit kamen die Gäste drei mal gefährlich vor´s Dettinger Tor, allerdings ohne weiteren Erfolg. In der Folgezeit kam der SVD wieder besser ins Spiel und nach gut einer Stunde hätte der SVD nach einer Doppelchance durch A. Mayer und J. Redle für die vorzeitige Entscheidung sorgen können. Für die endgültige Entscheidung sorgte dann aber Felix Buck mit einem überlegten Lupfer von der Strafraumgrenze in der 73. Minute, was dann auch zugleich den 3:0-Endstand bedeutete. Mit diesem verdienten Sieg gelingt dem SVD ein perfekter Start in die Bezirksligasaison 2015/16.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0