Senioren Freundschaftsspiel: FC Westerheim - SG Dettingen/Kellmünz 2:2 (0:2)

Hart erkämpftes Unentschieden gegen spielstarke Heimelf

Zum 5. Spiel der Saison fuhren wir nach Westerheim. Dank einer Umstellung in der Hintermannschaft begann unsere Mannschaft sehr vielversprechend. In einem guten Spiel konnte unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit endlich wieder gefallen und überzeugen.

Allerdings war der starke Gegner nicht zu unterschätzen und setzte in der 16. Minute einen Schuss an den Pfosten. Unser Team hielt mit großem Einsatz und Laufbereitschaft dagegen. Nach einer präzisen Flanke von Zündt Martin erzielte in der 25. Minute Hörmann Dieter das 1:0 für uns. Diese Führung gab Sicherheit und das sehr gute Spiel von uns setzte sich fort. So fiel in der 33. Minute, wieder durch Hörmann Dieter, das 2:0. Jedoch blieb der FC Westerheim durch seine schnell vorgetragenen Angriffe immer gefährlich.

In der zweiten Halbzeit änderte sich das Spielgeschehen. Der FC Westerheim übernahm die Initiative und wir wurden immer mehr in die Defensive gedrängt. Unsere Abwehr hielt dem Druck zunächst stand. In der 63. Minute mussten wir durch ein Missverständnis den 2:1 Anschlusstreffer hinnehmen. Der Gastgeber dominierte immer mehr das Spiel, so dass wir uns kaum noch Chancen erarbeiten konnten. In der 75. Minute fiel dann der Ausgleich zum 2:2. Nach dem Ausgleich hatte die heimische Elf noch gute Chancen den Siegtreffer zu erzielen, was unser Torwart Schädler Frank mit tollen Paraden zu verhindern wusste.

So trennte man sich, auf Grund der ersten Halbzeit, mit einem gerechten 2:2 Unentschieden.
Es spielten:

Aumann Stephan, Anders Christian, Brader Bernd, Fischer Jochen, Guter Holger, Hörmann Dieter, Münsch Markus, Rude Peter, Ruf Eugen, Dreyer Michael, Roth Wolfgang, Schädler Frank, Geist Hermann, Weiß Stefan, Zündt Martin

Kommentar schreiben

Kommentare: 0