D-Jugend Kreisstaffel: TSV Hochdorf - SGM Dettingen II 3:1 (0:0)

Diese Niederlage hätte nicht sein müssen.

Eine vermeidbare Niederlage holten wir uns vergangenen Samstag in Hochdorf ab. Wir kamen wieder nicht in ein geordnetes Spiel, was aber hauptsächlich daran lag, das man nicht immer die Notwendigkeit sah, den eigenen Mitspieler bei dessen Ballbesitz zu unterstützten, so dass dieser einen sicheren Ball spielen konnte. Hinzu kam, dass wenn wir bei eigenem Ballbesitz mal die Zeit gehabt hätten einen klaren Pass zu spielen, man lieber eine 1-1 Situation suchte oder den Ball erst spielte nachdem man in Bedrängnis kam. Trotz dieser schlechten Ausgangslage überstanden wir wir die erste Halbzeit schadlos.

Dass wir es bedeutend besser können, zeigten wir dann bis 10min. vor Schluss der Partie. Durch gradliniges Spiel über die Außen und Einsatzbereitschaft bekamen wir das Spiel immer mehr in den Griff und eine der sich nun häufenden Torchancen versenkte Jonas H. im langen Eck. Leider verloren wir dann nach einem, mit Windunterstützung, direkt verwandelten Eckball wieder den Faden und Hochdorf konnte nachlegen. Der 3:1 Endstand resultierte dann noch aus einem Konter kurz vor Abpfiff, als wir beim letzten Eckball nochmals alles auf ein Karte setzten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0