Herren Bezirksliga: SV Dettingen - SV Sulmetingen 3:1 (1:1)

Die erste Mannschaft verlässt den letzten Platz nach verdientem Sieg.

Gegen die fünftplatzierten Gäste vom SV Sulmetingen gelang dem SVD ein Blitzstart. Bereits nach 4 Minuten stand Christian Schmidberger zur Stelle und konnte im Nachsetzen zum 1:0 abschließen. In der Folgezeit war der SVD gegen die passiven Gäste spielbestimmend, allerdings kamen kaum gefährliche Situationen zustande. In der 31. Minute kam der SVS zum bis dahin etwas überraschenden Ausgleich, nachdem zuvor der SVD in der Vorwärtsbewegung den Ball nicht behaupten konnte. In der Folgezeit zeigte sich den Zuschauern ein relativ müdes Spiel, wobei sich keine der beiden Mannschaften entscheidende Vorteile erarbeiten konnte. Die Entscheidung gelang dem SVD per Doppelschlag in der 70. und 73. Minute. Zunächst konnte Simon Stützle nach einem schnell vorgetragenen Angriff über die rechte Seite platziert zum 2:1 abschließen. Nur 3 Minuten später gelang Markus Maier im Nachgang zu einer Standardsituation der Treffer zum 3:1-Endstand. Mit diesem eminent wichtigen Sieg verlässt der SVD den letzten Tabellenplatz und bleibt in Reichweite zum Relegationsplatz.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0