Herren Bezirksliga: SV Erolzheim - SV Dettingen 1:0 (1:0)

Verdiente Niederlage nach schwachem Derbyauftritt.

In der eminent wichtigen Begegnung beim direkten Tabellennachbarn SV Erolzheim wurde der SVD kalt erwischt und mußte bereits in der 7. Minute den 0:1-Rückstand hinnehmen. Bei widrigsten Witterungsbedingungen sahen die zahlreichen Zuschauer in der Folgezeit eine ruppige Partie mit zahllosen Spielunterbrechungen. Im Spiel unserer Mannschaft blieb vieles Stückwerk und gelungene Spielzüge waren die Ausnahme. Zwingende Offensivaktionen waren auf beiden Seiten Mangelware, wobei der Gastgeber noch die besseren Standardsituationen hatte. Im 2. Durchgang legte der SVD spielerisch zu und bestimmte über die gesamte Dauer das Geschehen. An Härte ging der Partie nichts verloren und beide Mannschaften dezimierten sich nach gut einer Stunde jeweils einmal. Aus der spielerischen Überlegenheit konnte der SVD bis zum Schlußpfiff kein Kapitel schlagen und so blieb es bei der letztlich schmerzhaften, aber nicht unverdienten Niederlage.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0