Frauen Bezirksliga: SGM Dettingen/Kirchberg - SV Reinstetten II 3:5 (1:2)

Zu viele Fehler besiegeln die Niederlage gegen Reinstetten II.

Mit einer guten Leistung verabschieden sich unsere Frauen in die Winterpause. Spielerisch waren die Gäste in diesem Duell etwas stärker, die eindeutigen Torchancen erarbeitete sich allerdings unsere Heimmannschaft. Leider waren wir wieder einmal nicht von Anfang an wach und mussten so in der 8. Minute das 0:1 hinnehmen. Im Anschluss wurden wir aggressiver und konnten durch eine tolle Einzelaktion von Jasmin Kern in der 24. Minute zum 1:1 ausgleichen. Noch in der ersten Hälfte des Spiels schossen sich die Gäste wieder in Führung. In der zweiten Halbzeit konnte das hohe Tempo von beiden Seiten nicht mehr gehalten werden und wurde somit spielerisch etwas schwächer. In der 65. Minute erhöhte Reinstetten II auf 1:3. Zum Ende hin standen auf beiden Seiten das Mittelfeld und auch die Abwehr etwas offener. Wir verkürzten in der 87. Minute durch Dimitra Pimenidis auf 2:3. in der 88. Minute erhöhten wiederum die Gäste auf 2:4 und im Anschluss startete Diana Schultheiß von der Mittellinie aus und erzielte das 3:4. In der Nachspielzeit kam dann der Endspielstand zustande. Viele der Gegentore, die man sich hätte ersparen können, sind leider durch Abwehrfehler entstanden. Auch im Sturm vergab man wieder leichtfertig sehr gute Abschlussmöglichkeiten. Fazit: ein Unentschieden wäre drin und auch verdient gewesen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0