Herren Bezirksliga: SF Schwendi - SV Dettingen 2:0 (1:0)

Gegen den Tabellenführer war in diesem Spiel mehr drin.

Mit der ersten Offensivaktion gelang dem Gastgeber die frühe 1:0-Führung (4. Minute). In der Folgezeit präsentierte sich der SVD kaum geschockt und übernahm mehr und mehr die Initiative.  Die Gastgeber operierten viel mit langen Bällen, der SVD hingegen zeigte sich ballsicher und zweikampfstark. Aufgrund einer starken Defensivleistung und einem spielerischem Übergewicht im Mittelfeld kam der SVD auch zu guten Offensivaktionen, allerdings fehlte die letzte Präzision. Mit einer schmeichelhaften Führung für die Gäste wurden die Seiten gewechselt. Der 2. Durchgang war insgesamt ausgeglichener, wobei beide Seiten gleichermaßen zu guten Abschlußmöglichkeiten kamen.  Die endgültige Entscheidung mit dem 0:2 fiel quasi mit dem Schlusspfiff. Der SVD wurde für die deutliche Leistungssteigerung gegenüber den letzten Spieltagen nicht belohnt, wobei beim Tabellenführer durchaus etwas Zählbares möglich und auch nicht unverdient gewesen wäre.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0