Herren Bezirksliga: SV Ochsenhausen - SV Dettingen 2:0 (0:0)

Eine weitere Niederlage trotz ansprechender Leistung.

Unter dem von der 2. Mannschaft aufgerückten Trainer Karl Hermann, konnte der SVD die Partie beim favorisierten SVO anfänglich ausgeglichen gestalten. Die leichte optische Feldüberlegenheit der Gastgeber konnte durch eine stabile Defensivabteilung egalisiert werden. In dieser Phase gelangen dem SVD auch die gefährlicheren Offensivaktionen, wobei der SVO nur durch einen verschossenen Foulelfmeter aufzufallen wusste.  Die 2. Hälfte begann der SVD zunächst spielbestimmend, wobei der 0:1-Rückstand aus einem Stellungsfehler in der Hintermannschaft resultierte. In der Folgezeit zeigten sich beim SVD große Schwierigkeiten im Spielaufbau und die Offensive war weitestgehend abgemeldet. Eine weitere deprimierende Niederlage besiegelte dann schließlich der Gastgeber 3 Minuten vor dem Ende, nachdem die Dettinger Hintermannschaft nicht entscheidend klären konnte. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0