Herren Bezirksliga: SV Dettingen - SV Erlenmoos 1:3 (0:1)

Bittere Heimniederlage gegen Aufsteiger Erlenmoos.

Bei herrlichem Fußballwetter sahen die Zuschauer eine bestenfalls mittelmäßige 1. Halbzeit im Bezirksliga-Duell gegen den Aufsteiger aus Erlenmoos. Der SVD war zwar über weite Strecken optisch überlegen, aber wie bei den vorigen Spielen kamen aufgrund zu vieler Ungenauigkeiten im Spielaufbau kaum Möglichkeiten zustande. Die beste Möglichkeit hatte Felix Buck nach gut 15 Minuten nach einem Stellungsfehler in der Hintermannschaft der Gäste. Durch den einzigsten guten Angriff der Gäste mußte der SVD den 0:1-Rückstand hinnehmen, was auch zugleich den  überraschenden Halbzeitstand darstellte (38.). Wer auf ein Aufbäumen unserer Mannschaft in der 2. Halbzeit wartete, sah sich leider getäuscht und mußte mit dem ersten Angriff der Gäste den 0:2-Rückstand mit ansehen (49.). Im weiteren Verlauf der 2. Halbzeit gelang dem SVD so gut wie gar nichts und den Gästen dafür das locker herausgespielte 0:3 (67.). Der Ehrentreffer durch Tobias Zott (87.) fiel symptomatisch durch einen durch die Gäste abgefälschten Schuß von der Strafraumgrenze. So stand am Ende eine mehr als enttäuschende 1:3-Heimniederlage.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0